Losung für heute
Ich will wachen über meinem Wort, dass ich's tue.
Jeremia 1,12

Jesus spricht: Ihr sollt nicht meinen, dass ich gekommen bin, das Gesetz oder die Propheten aufzulösen; ich bin nicht gekommen aufzulösen, sondern zu erfüllen.
Matthäus 5,17

F├╝rchtet euch nicht

F├╝rchtet euch nicht, denn siehe ich verk├╝ndige euch gro├če Freude: Heute ist in der Stadt Davids der Retter geboren; Es ist Christus, der Herr! Kennen wir nicht fast alle diese Worte aus dem Lukasevangelium? Haben wir diese Worte nicht an vielen Weihnachtsfesten immer wieder neu geh├Ârt?

Da kommt ein Engel aus der unfassbaren Herrlichkeit Gottes zu den einfachen Hirten mitten in die Dunkelheit der Nacht hinein. Und er bringt diese Herrlichkeit sichtbar mit: Unbeschreiblich hell und sch├Ân. Und dieser Engel kam nicht allein, er war pl├Âtzlich umgeben von einer unz├Ąhligen Schar von Engeln, welche alle Gott lobten! Der ewige Gott war in seiner Liebe Mensch geworden, ein Mensch zum Anfassen, so wie du und ich.
Wenn ich damals dabei gewesen w├Ąre ÔÇô mir l├Ąuft auch heute noch ein Schauer ├╝ber den R├╝cken ÔÇô und trotzdem: F├╝rchtet euch nicht!
Engel als Boten Gottes, so werden sie oft in der Bibel beschrieben. Und wie verhielten sich damals die Hirten? Schauten sie den Engeln nach und waren wie gebannt von diesem Erlebnis? Nein! Sie liefen zur Krippe nach Bethlehem, war es wirklich Wahrheit?
Ja, sie durften die Wahrheit Gottes erleben. Und sie waren davon so erf├╝llt, dass sie allen Menschen davon erz├Ąhlten. Voller Freude und ohne Angst. Und dann, so wird es in diesem biblischen Text weiter berichtet, lobten und priesen sie Gott aus vollem Herzen.
Die Hirten durften als Erste begreifen was ihnen der Engel gesagt hatte: Es ist Christus, der Herr! Und deshalb geh├Ârte ihr Lob und ihre Dankbarkeit allein Gott und Christus ihrem Herrn.
Und das greift auch der Apostel Paulus im zweiten Kapitel an die Kolosser wieder auf: Lasst euch nicht gefangen nehmen von Visionen oder der Verehrung von Engeln. Dann werdet ihr Jesus Christus aus den Augen verlieren. Denn Gott allein bewahrt das Leben seiner Kinder.
Die letzten Worte Jesus auf dieser Erde, bevor er in die Herrlichkeit Gottes zur├╝ckkehrte, liest man in Matth├Ąus 28 Vers 20: Siehe, ich werde bei euch sein alle Tage, bis an das Ende der Welt. Diese Zusage erhielten damals seine J├╝nger und diese Zusage d├╝rfen wir im Glauben auch heute f├╝r uns annehmen!
Und dann h├Âren wir neu die Weihnachtsbotschaft: F├╝rchtet euch nicht, euch ist heute der Retter geboren: Christus der Herr, Halleluja!
Willi Gebhardt
Kalender
´╗┐
02.02.2023 | 10:00 Uhr
Evangelisches Gemeindehaus Anhausen

02.02.2023 | 16:00 Uhr
Evangelisches Gemeindehaus Anhausen

02.02.2023 | 17:00 Uhr

03.02.2023 | 18:30 Uhr

04.02.2023 | 18:00 Uhr

05.02.2023 | 09:45 Uhr
Evangelisches Gemeindehaus Anhausen

05.02.2023 | 10:00 Uhr

05.02.2023 | 10:00 Uhr
Evangelisches Gemeindehaus Anhausen Jugendkeller

 
© Evangelische Kirchengemeinde Anhausen  |  Impressum  |  Datenschutzerklãrung  |  Disclaimer  |  Startseite